Weihnachtsbraten jetzt reservieren

 

Mangalitza Schweinenacken 2,0 kg

unsere Artikel-Nummer: SAO2031
Gewicht: 2000g

Mangalitza Schweinenacken

68,29 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
34,15 EUR pro kg

Versand jeden 2. Dienstag
(ungerade Kalenderwochen)

nächster Versand: 20.12.2022

Anzahl:


Mangalitza Schweinenacken

Entdecken Sie das wohlschmeckende und gesunde Fleisch von unseren reinrassigen Mangalitza Wollschweinen die das ganze Jahr auf der Weide leben. 

Die besondere Mangalitza Marmorierung sorgt für einen sehr saftigen Braten. Ein Bratenstück der Extraklasse. Daraus kann man aber auch zum Grillen die beliebten Nackenkoteletts schneiden.

Besonders gute Verträglichkeit: Das Mangalitza Fleisch ist nicht nur wohlschmeckend es ist auch besonders gut verträglich.

Preis für 2,0 kg Mangalitza Schweinenacken, - Vakuumverpackt - gewichtsgenaue Verrechnung.

weitere Informationen:


Der Schweinenacken besonders zart und saftig.

Der Mangalitza Schweinenacken hat die schönste Marmorierung aller Mangalitza Fleischstücke. Durch die Marmaorierung bleibt das Fleisch beim Schopfbraten sehr saftig und entwickelt das typische feine Mangalitza Fleischaroma. Die Nackensteaks sind an Saftigkeit, Zartheit und intensiven Mangalitza Fleischgeschmack kaum zu überbieten. Daher sind die Mangalitza Nackensteaks sehr beliebt egal ob beim Grillen oder in der Pfanne.

Mangalitza Schweinenacken

mehr über den Schweinenacken

Nackensteaks vom Mangalitza Schwein

Nackensteaks

Welche Temperatur für den Schweinenacken?

Die Kerntemperatur für Schweinenacken rosa liegt bei etwa 70 °C. Ab 75 °C ist das Nackenfleisch durchgegart. Das Nackenfleisch ist feinfaserig und schön mit Fettgewebe durchwachsen – perfekt zum Niedrigtemperaturgaren – achte dabei einfach auf die Schweinenacken Kerntemperatur.


Rohmilchbutter für Sie ausgewählt

Freude und Begeisterung am gesunden Produkt

Es macht mir eine sehr große Freude das ich in Österreich mit Schweinehalter arbeiten darf die sich wirklich am maximal möglichen Tierwohl orientieren.  Dadurch ist das Fleisch unserer Schweine ein hervorragendes gesundes Schweinefleisch. Die Logistik ist mit viel Aufwand verbunden, es steht nicht immer zur Verfügung, es muss reserviert werden. Oft wachsen die Schweine nicht so wie wir es uns wünschen, Liefertermine verschieben sich.  Aber es zahlt sich aus, die Qualität ist einmalig.   

Ein schönes Leben und in Würde sterben

Unsere Schweine in Freilandhaltung haben es wirklich schön. Sehr große Freilaufflächen in wunderbaren Wald und Wiesenbereichen. Wenn man mitten unter den Schweinen steht merkt man wie sich die Schweine wohlfühlen. Sie sind den ganzen Tag im Freien und auf Futtersuche. Von der Zucht bis zur Geburt im Freien, ein gesundes Aufwachsen und die Verarbeitung direkt am Hof, so eine Schweinehaltung ist mir wichtig. Bei Schätze aus Österreich gibt es nur Schweinfleisch von Schweinen die mit maximal möglichen Tierschutz gehalten werden. Dazu gehört auch eine angstfreie Schlachtung, also in Würde sterben.

Die reine Rasse macht den Unterschied

Wir von Schätze aus Österreich fördern den Arche Verein zur Erhaltung seltener Nutztierrassen. Unser Ziel ist es die Erhaltung der österreichischen Rassenvielfalt zu unterstützen und mitzuhelfen die genetische Vielfalt in der Landwirtschaft zu bewahren. Eine Vermischung der Rassen zur Einheitsrasse erfolgt immer nur aus Ertragsgründen. Heute decken nur mehr zehn Nutztierrassen 90% des weltweiten Fleischkonsums ab, eigentlich ein Alptraum. Sind aber die seltenen Nutztier Rassen einmal weg ist die Vielfalt verloren, in einigen Jahrzehnten wird es sicher soweit sein. Ein Zurück wird es danach nicht mehr geben.

Zufriedene Schweine in der Freilandhaltung

Die Freilandhaltung macht das gute Fleisch

Es gibt nur mehr sehr wenige Landwirte die auf die Freilandhaltung von Schweinen setzen. Einer der ersten die wir kennengelernt haben war Norbert Hackl vom Biohof Labonca, er hat jetzt ein gutes Buch dazu geschrieben, " Dürfen Schweine glücklich sein?", sehr empfehlenswert. Der zweite im Bunde ist der Dominik Spitzbart vom Gut auf der Haberhaide, Rassebetreuer der Mangalitza Schweine. Die schönste Freilandhaltung haben aber die schwarzen Schweine in der Buckligen Welt, das ist das Paradies für Schweine. Die Freilandhaltung macht das Fleisch erst richtig gut. Vor allem entwickeln sich die wertvollen Fettsäuren. Mangalitza Schweine oder die Porc Gascon werden 18 Monate alt. Billigschweine leben gerade mal 5 Monate. Schweinefleisch von Weidetieren die ein gutes Schlachtalter erleben dürfen und eine Schlachtung ohne Angst und Stress haben ist nicht zu vergleichen mit Schweinefleisch Sonderangeboten beim Diskonter.

Wahre Lebensmittel brauchen Zeit. Sie ist die kostbarste Zutat für das Besondere.

Von der Geburt eines Schweines bis zum fertigen Produkt dauert es je nach Produkt, Jahre. Gesundes Schweinefleisch, keine Wachstumshormone, keine Rückstände von Medikamenten und kein zu junges Wachstumseiweiß im Fleisch! Unsere Schweine dürfen erwachsen werden.  Besseres Schweinefleisch gibt es kaum. Das garantiert Fleisch mit guter Verträglichkeit und hoher Wertigkeit!

Bei der Auswahl des Fleisches steht sehr oft der Preis und verschiedenste verwirrende Gütesiegel im Vordergrund. Gutes und gesundes Schweinefleisch hat andere Merkmale wie maximales Tierwohl, Angstfreie SchlachtungFleischreifung und die enthaltenen Eiweise und Fettsäuren. Diese Faktoren hängen sehr stark von der Rasse, der Haltungsform, der Fütterung und vom Schlachtalter ab. Billigfleisch kann das nicht. Die innere Qualität des Fleisches ist nicht messbar, deshalb ist es wichtig, kritisch darüber nachzudenken wo unsere Lebensmittel herkommen und ob Sie uns Gesundheit und Wohlbefinden geben können.

Sulmtaler Huhn Rezept


Dominik Spitzbart und seine Leidenschaft "Mangalitza Schweine"

Mangalitza Schweine

Entstanden aus der Kreuzung der serbischen "Sumadia" und der kroatischen "Syrmien im 19 Jhdt entstammt das Mangalitza Schwein. Vor gut 120 Jahren noch die wichtigste Schweinerasse in der KuK Monarchie. Die Mangalitza Rasse war vor allem durch das geschmacklich sehr gute Schweinefleisch und den hohen Fettanteil so geschätzt. Ab den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts änderte sich der Bedarf an Schweinefleischprodukten radikal und Schweinerassen mit magerer Fleischqualität verdrängten das Mangalitza Schwein. Im Magerwahn der letzten Jahrzehnte kam die Rasse beinahe zum Erliegen. 1973 wurde das Mangalitza unter Schutz gesetzt und eine Genreservenzüchtung eingeführt. Bis 1980 konnte innerhalb 10 Betrieben ein Zuchtstamm der drei Rassevarianten Blond, Schwalbenbäuchig und Rot in mehreren Linien aufgebaut werden. Es gibt nur mehr sehr wenig Betriebe die reinrassige Mangalitza Schweine haben.

Mangalitza ist nicht gleich Mangalitza

Das Mangalitza Schwein ist ein Freilaufschwein mit hervorragenden Qualitätseigenschaften, aber eben sehr viel Fett und wenig Fleischanteil. Die Qualität des Fettes vom Mangalitza Schwein ist aber einzigartig es ist schneeweiß und sehr fest, beinahe hart. Besonders der "Lardo" Rückenspeck. Die reinrassigen Mangalitza Schweine beim Dominik sind ausgewachsene Schweine, keine Jungschweine, das erhöht noch einmal den Fettanteil. Ganz junge Mangalitza Schweine haben noch nicht so viel Fett, sie haben noch wesentlich mehr Wachstumseiweiß, das Fleisch ist auch noch nicht  ausgereift. 

>>> mehr über Gut auf der Haberhaide

Schwalbenbäuchiges Mangalitza Schwein

Domninik Spitzbart: "Die Rasse wird nur überleben wenn wir wir es schaffen aus dem "zoologischen" Wollschwein wieder ein Nutztier zu machen. Dazu müssen wir Produkte produzieren die auch gekauft werden." » Mangalitza Spezialitäten

Informieren Sie sich über die Mangalitza Schweine » Mangalitza eine selten gewordene Schweinerasse

Unser Schweinenacken Angebot:

 68,29 €  34,15€/kg  
Stk. in den Korb
 32,50 €  32,50€/kg  
Stk. in den Korb
 37,50 €  37,50€/kg  
Stk. in den Korb
 21,96 €  21,96€/kg  
Stk. in den Korb

Produktbewertungen

Für diesen Artikel wurden noch keine Bewertungen veröffentlicht.



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.